Deutsch  |  English  |  Español

IDEE

©Maren Krings

Die Idee für das WE AR’T Projekt entstand auf einer dreispurigen Autobahn.

Die rechte Spur wurde von dem Thema: „wie kann Kunst einen größeren Zweck erfüllen, als hübsch an einer Wand zu hängen“ befahren. Die Mittelspur wurde von dem Thema: „unter welchem Namen kann ich Künstler und innovative Menschen vereinen um sich sozialen Herausforderungen zu stellen?“ besiedelt. Auf der Überholspur befand sich das Thema: „ es muss etwas getan werden für die Integration von Menschen mit Handicap und zwar möglichst praktisch“!  

Zum Glück steckten die drei Themen nicht im Stau und so wurde 2006 aus der mittleren Fahrspur das Projekt WE AR’T, welches der rechten Spur gleich eine Lösung anbot. Die Überholspur bleibt die schnelle und das seid IHR! Um Barrieren in unserer Umgebung und vor allem in unseren Köpfen abzubauen bedarf es keiner Bücher und keiner Theorien. Alles was wir dazu brauchen sind vier Tage, kreative Projekte und engagierte Menschen, mit und ohne Handicap, welche uns vorleben, wie einfach der gemeinsame Umgang doch sein kann. Sollte irgendjemand danach noch Zweifel haben an dem Wahrheitsgehalt dieser Zeilen, so möchte ich ihn/ sie kennen lernen...dann wissen wir schon wo das nächste Projekt stattfinden wird!


Gefördert durch

Kooperationspartner